Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Nass und kühl in Hessen zum meteorologischen Herbstanfang

Wetter Nass und kühl in Hessen zum meteorologischen Herbstanfang

Die sonnigen Sommertage sind in Hessen vorerst vorbei: Am Donnerstag klettert das Thermometer nur noch auf Höchstwerte zwischen 16 und 20 Grad, in den Hochlagen auf 14 Grad.

Voriger Artikel
Drehort Offenbach: Brandt spielt Mann in Beziehungsdrama
Nächster Artikel
Geldauflage für Stinkbombe bei Einheits-Feier

Ein Mann geht mit einem Schirm durch den Regen.

Quelle: Federico Gambarini/Archiv

Offenbach. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch in Offenbach mitteilte, ist es dazu stark bewölkt bis bedeckt. Vor allem am Vormittag wird es nass. Nachmittags lassen die Niederschläge von Nordwesten nach, die Nacht auf Freitag ist in vielen Teilen Hessens dann trocken.

Der Freitag beginnt mit vielen Wolken, vor allem im Osten ist Regen möglich. Die Höchstwerte von 20 Grad werden am ehesten an Rhein und Main erreicht. Am Samstag wird es laut DWD noch ungemütlicher – bei Schauern und Höchstwerten zwischen 15 und 18 Grad.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr