Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Nächtliche Messflüge am Frankfurter Flughafen

Luftverkehr Nächtliche Messflüge am Frankfurter Flughafen

Vom 16. bis zum 19. Februar 2017 ist rund um Frankfurt mit nächtlichen Fluglärmbelästigungen zu rechnen. Grund dafür sind neue Vermessungsflüge am Flughafen.

Voriger Artikel
Koch Mirko Reeh bezieht Kräuter für Grüne Soße aus Israel
Nächster Artikel
Aus für Nadelöhr auf Schiersteiner Brücke in Sicht

Eine Turboprop Maschine vom Typ Beechcraft Super King Air 350.

Quelle: Armin Weigel/Archiv

Frankfurt/Main. Die Instrumentenlandesysteme (ILS) der Nordwest-Landebahn werden dann für Ost- und Westwetterlage neu eingestellt, wie die Deutsche Flugsicherung (DFS) am Montag mitteilte. Eine zweimotorige Propellermaschine des Typs Beechcraft King Air 350 kommt dabei zum Einsatz. Die Überprüfungsflüge dürfen trotz des Nachtflugverbots stattfinden, da die Vermessungen tagsüber zu großen Beeinträchtigungen des Regelbetriebs führen würden. Bei schlechtem Wetter werden die Vermessungsflüge auf den Zeitraum vom 2. bis zum 5. März 2017 verschoben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr