Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
"Nacht der Museen" am 25. April: Infos zu Warteschlangen via Twitter

Museen "Nacht der Museen" am 25. April: Infos zu Warteschlangen via Twitter

Bei der "Nacht der Museen" in Frankfurt und Offenbach können sich Besucher in diesem Jahr erstmals über den Kurznachrichtendienst Twitter über Warteschlangen und Einlass-Stops informieren.

Frankfurt/Main. Die entsprechenden Tweets sollen unter der Kennung #ndmffm verbreitet werden. Am 25. April laden 45 Museen, Kulturinstitutionen und Galerien in beiden Städten zu Sonderführungen, Lesungen und Konzerten ein, wie die Veranstalter am Mittwoch in Frankfurt berichteten. Das Ticket kostet 14 Euro.

Die meisten Orte haben bis 2.00 Uhr nachts geöffnet. Shuttle-Busse sowie ein Schiff bringen die Besucher von einer Einrichtung zur anderen. Die Veranstalter rechnen wie in den vergangenen Jahren mit 30 000 bis 40 000 Besuchern. Zum ersten Mal dabei ist die Dependance MMK2 des Museums für Moderne Kunst und die Zollamt Studios in Offenbach. Nach einer Pause wieder dabei ist das Experiminta Sciencecenter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama