Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Nach Tod von Geschäftsmann: Polizei hat mehrere heiße Spuren

Kriminalität Nach Tod von Geschäftsmann: Polizei hat mehrere heiße Spuren

Ein Jahr nach den tödlichen Schüssen auf einen Frankfurter Geschäftsmann verfolgt die Polizei laut einem Medienbericht mehrere heiße Spuren. Da diese teilweise auch ins Ausland führten, seien die Ermittlungen recht langwierig, zitierte die "Frankfurter Rundschau" (Samstagausgabe) einen Polizeisprecher.

Frankfurt/Main. Die Beamten sind demnach zuversichtlich, den Täter fassen zu können.

Der 50 Jahre alte Mitinhaber eines Sportwettbüros war am 3. Januar 2014 auf dem Weg zur Arbeit in Frankfurt-Sachsenhausen mit mehreren Schüssen in den Kopf getötet worden. Das Motiv ist bislang unklar. Die Staatsanwaltschaft hat eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt. Die Polizei machte zu dem Bericht am Samstag keine Angaben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama