Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Nach Pariser Attentat: Philosoph Rainer Forst warnt vor Polarisierung

Terrorismus Nach Pariser Attentat: Philosoph Rainer Forst warnt vor Polarisierung

Nach den tödlichen Anschlägen von Paris muss nach Ansicht des Frankfurter Philosophie-Professors Rainer Forst die Arbeit an Toleranz und Integration weiter vorangetrieben werden.

Voriger Artikel
Anklage im Fall Tugce wird voraussichtlich Ende Januar erhoben
Nächster Artikel
Mutter mit Kind von Auto erfasst: Frau schwer verletzt

Der Philosoph und Politikwissenschaftler Rainer Forst.

Quelle: F. Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. Die Aussage von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) "Wir haben mit der übergroßen Mehrheit der Muslime ein sehr gutes Verhältnis" habe gezeigt, dass es noch immer versteckte Gräben in der Gesellschaft gebe.

"Nahezu unbemerkt schleicht sich in diese wohlmeinende Aussage ein Gegensatz zwischen "wir" und "die" ein, den es zu überwinden gilt", befand Forst in einer am Montag veröffentlichten Stellungnahme. Der Wissenschaftler ist Sprecher des Exzellenzclusters "Herausbildung normativer Ordnungen" der Frankfurter Goethe-Universität.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr