Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Messerattacke auf Rechtsanwalt: Mann in Untersuchungshaft

Kriminalität Nach Messerattacke auf Rechtsanwalt: Mann in Untersuchungshaft

Einen Tag nach der Messerattacke auf einen Rechtsanwalt in Limburg ist gegen den mutmaßlichen Täter Haftbefehl erlassen worden. Der 47-Jährige habe nichts zu den Vorwürfen gesagt, berichtete eine Polizeisprecherin am Dienstag.

Voriger Artikel
Verbände der Wohlfahrtspflege fordern bessere Finanzausstattung
Nächster Artikel
Kleinkind in heißem Auto: Feuerwehr schlägt Fenster ein

Nach Messerattacke: Mann in Untersuchungshaft.

Quelle: Friso Gentsch/Archiv

Limburg. Er soll am Montagabend von seinem Anwalt auf der Straße die Herausgabe seiner Scheidungsdokumente verlangt haben. Als der Jurist sich weigerte, soll es zunächst zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Dann soll der 47-Jährige ein Messer gezückt und damit den Mann an der Brust und am Bein verletzt haben. Der Anwalt wurde in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand nicht. Die Polizei nahm den 47-Jährigen am Tatort fest.  

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr