Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Nach Flugzeugabsturz: Lufthansa umfliegt Sinai-Halbinsel

Unfälle Nach Flugzeugabsturz: Lufthansa umfliegt Sinai-Halbinsel

Die Lufthansa fliegt nach dem Absturz eines russischen Urlaubsfliegers in Ägypten vorerst nicht mehr über die Sinai-Halbinsel. So lange die Absturzursache nicht geklärt sei, werde die ägyptische Halbinsel aus Sicherheitsgründen umflogen, sagte eine Lufthansa-Sprecherin und bestätigte damit einen Bericht der Tageszeitung "Die Welt".

Voriger Artikel
Mann rauscht betrunken in Grabsteine vor Steinmetz-Betrieb
Nächster Artikel
Autor Rainald Goetz mit Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet

Touristen mit ihrem Boot vor Scharm el Scheich.

Quelle: epa Nelson/Archiv

Frankfurt. Bei dem Absturz der voll besetzten Maschine starben 224 Menschen. Der Airbus auf dem Weg nach St. Petersburg war am Samstagmorgen kurz nach dem Start im Badeort Scharm el Scheich vom Radar verschwunden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr