Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Ehekrach in fremder Wohnung übernachtet: Strafe

Prozesse Nach Ehekrach in fremder Wohnung übernachtet: Strafe

Nach einem Ehestreit hat sich ein Mann kurzerhand einen Schlafplatz in der fremden Wohnung einer 75-Jährigen gesucht, die gerade in einem Pflegeheim war. Dafür wurde der ungebetene Schlafgast nun vom Amtsgericht Frankfurt zu einer Bewährungsstrafe von elf Monaten verurteilt.

Frankfurt/Main. In die fremde Wohnung war der 40-Jährige im August vergangenen Jahres eingedrungen, in dem er das Schlafzimmerfenster aufhebelte. In der Wohnung machte er sich noch an einer Schmuckkassette zu schaffen. Eine Nachbarin bemerkte Geräusche und alarmierte die Polizei. Die fand den Übernachtungsgast und bei ihm Schmuck im Wert von 2000 Euro. Vor Gericht legte der Mann ein Geständnis ab. Zu der Bewährungsstrafe verhängte das Gericht noch eine Geldauflage von 1500 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama