Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Mutmaßlicher Kinderschänder verhaftet: Taten ins Internet gestellt

Kriminalität Mutmaßlicher Kinderschänder verhaftet: Taten ins Internet gestellt

Hessischen Ermittlern ist ein mutmaßlicher Kinderschänder aus Niedersachsen ins Netz gegangen. Der 35 Jahre alte Mann wurde am Mittwoch bei der Durchsuchung seiner Wohnung im Landkreis Northeim festgenommen, wie die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt mitteilte.

Frankfurt/Main. Er soll in den vergangenen zehn Jahren seine heute drei, fünf und zehn Jahre alten Kinder mehrfach sexuell missbraucht haben. Die Taten habe er fotografiert und über das Internet getauscht.

Das Bundeskriminalamt in Wiesbaden und die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität in Gießen waren dem Mann durch Hinweise auf einem sichergestellten Computer eines seiner Tauschpartner auf die Spur gekommen. Das Amtsgericht Gießen erließ Haftbefehl gegen den 35-Jährigen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama