Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Museum rund ums Klo eröffnet in Wiesbaden

Kulturgeschichte Museum rund ums Klo eröffnet in Wiesbaden

In Wiesbaden eröffnet am Sonntag eine Ausstellung zur Kulturgeschichte des „stillen Örtchens".

Voriger Artikel
Kongress geht Verhütungsfragen nach
Nächster Artikel
Mann steckt beim Angrillen Markise in Brand

Im Ausstellungsraum wird das „Fressen" und der menschliche Körper thematisiert.

Wiesbaden. Klopapierhalter, Klobürsten und Klobrillen: Zu bewundern gibt es Kuriositäten rund um das Thema Ausscheidung, darunter aufwendig gestaltete Klopapierhüllen für die Auto-Rückbank und Scherzartikel in Kloform. Das „Klooseum" ist ein Projekt von Michael Berger, einem früheren Geschenkartikelhersteller, der im Stadtteil Erbenheim bereits ein Humormuseum eingerichtet hat. VHarlekin's Klooseum – Museum of Modern Arsch" befindet sich in einem alten Pfarrhaus und ist vom 3. April an für die Öffentlichkeit zu sehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr