Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Mit ahnungsloser Mutter gegen Baum gerast: Bewährungsstrafe

Prozesse Mit ahnungsloser Mutter gegen Baum gerast: Bewährungsstrafe

Nach einem missglückten Suizidversuch mit seiner ahnungslosen Mutter im Auto ist ein 42 Jahre alter Mann zu zwei Jahren Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Landgericht Frankfurt ging am Mittwoch aufgrund der starken psychischen Beeinträchtigungen des Angeklagten von einem minderschweren versuchten Totschlag aus.

Frankfurt/Main. Der Mann hatte seine 65-jährige Mutter im November 2013 auf den Beifahrersitz seines Autos gesetzt und war in der Nähe des Großen Feldbergs im Taunus gegen einen Baum gerast, um sich umzubringen. Beide überlebten den Zusammenstoß schwer verletzt. Im Urteil war von einer "psychischen Ausnahmesituation" und einer "Verzweiflungstat" die Rede. Die Staatsanwaltschaft hatte auf Mordversuch plädiert und sieben Jahre Haft gefordert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama