Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Michael Koch gewinnt Stichwahl um Landrats-Amt in Hersfeld-Rotenburg

Wahlen Michael Koch gewinnt Stichwahl um Landrats-Amt in Hersfeld-Rotenburg

Im osthessischen Landkreis Hersfeld-Rotenburg ist Michael Koch (CDU) zum neuen Landrat gewählt worden. Der Jurist gewann in einer Stichwahl am Sonntag mit 58,4 Prozent vor Elke Künholz (SPD), teilte das Wahlamt mit.

Bad Hersfeld. Die Vize-Landrätin kam auf 41,6 Prozent der Stimmen. Wahlberechtigte gab es fast 98 000. Die Wahlbeteiligung lag bei 32,4 Prozent.

Der 65 Jahre alte Amtsinhaber Karl-Ernst Schmidt (CDU) hatte nach zwei Amtszeiten nicht mehr kandidiert. Gegen ihn und seine Stellvertreterin Künholz ermittelt die Staatsanwaltschaft Fulda wegen Untreue. Schmidt und ein leitender Bediensteter des Landratsamtes sollen über Jahre hinweg Mitarbeitern mehr bezahlt haben, als diesen zustand. Schmidt sieht sich aber im Recht

Im Bad Hersfelder Kreistag hat die SPD mit 26 Vertretern die meisten Sitze. Dahinter folgen die CDU (21), die Grünen (6), die Freien Wähler (FWG/4), die FDP (2), die Linke (1) und die freie Liste (1).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama