Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Merck-Preis geht an Autorin Kathrin Passig

Auszeichnungen Merck-Preis geht an Autorin Kathrin Passig

Die Sachbuchautorin Kathrin Passig erhält den Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay. Das gab die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung am Freitag in Darmstadt bekannt.

Voriger Artikel
Jugendlicher kommt schwer verletzt auf Polizeiwache
Nächster Artikel
Ermittler nehmen mutmaßliche Drogenhändler fest

Die Sachbuchautorin Kathrin Passig erhält den Johann-Heinrich-Merck-Preis.

Quelle: Arno Burgi/Archiv

Darmstadt. "Kathrin Passig beschreibt und analysiert digitale Kultur als eine Lebensform", teilte die Akademie mit. Die in Niederbayern geborene Autorin erkunde "neue Möglichkeiten von Essay und Kritik jenseits der Gutenberg-Galaxis", begründete die Akademie ihre Wahl.

Die 46-Jährige lebt heute in Berlin und hat zahlreiche Sachbücher verfasst - darunter "Internet - Segen oder Fluch" (2012) und "Standardsituationen der Technologiekritik" (2013). Außerdem schreibt sie regelmäßig Essays in überregionalen Zeitungen. Der mit 20 000 Euro dotierte Merck-Preis wird am 5. November in Darmstadt zusammen mit dem Georg-Büchner-Preis verliehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr