Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Mehrere Verletzte bei Busunfällen

Unfälle Mehrere Verletzte bei Busunfällen

Bei Unfällen mit Bussen sind am Donnerstag in Hessen sechs Menschen verletzt worden, fünf von ihnen schwer. In Rüsselsheim fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Wagen ungebremst auf einen stehenden Linienbus auf, wie die Polizei mitteilte.

Rüsselsheim/Herborn. e. In dem Bus saßen 15 Fahrgäste. Zwei von ihnen und der 37 Jahre alte Busfahrer wurden durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt, eine 42-Jährige wurde leicht verletzt. Den 22 Jahre alten Lenker des Unfallautos musste die Feuerwehr aus dem Wrack schneiden. Der Wagen hatte sich fast bis zum Fahrersitz unter den Bus geschoben.

Im mittelhessischen Herborn prallte ein Wagen frontal in einen Bus. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war das von einer 55-Jährigen gesteuerte Auto auf gerader Strecke auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Bus kollidiert. Die Frau und ihre 87 Jahre alte Beifahrerin kamen ins Krankenhaus. Die Fahrgäste im Bus blieben unverletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr