Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Mehr als 400 000 Besucher beim Hessentag: Große FFH-Party

Feste Mehr als 400 000 Besucher beim Hessentag: Große FFH-Party

Der Hessentag hat bereits deutlich mehr als 400 000 Menschen in die mittelhessische Stadt Herborn gelockt. Am Morgen des Donnerstags standen 416 000 Besucher in der Statistik, wie die Hessentagsprecherin für die Stadt, Hanna von Prosch, sagte.

Voriger Artikel
Polizei stoppt Autofahrer mit über 4,8 Promille
Nächster Artikel
Hans Diehl: Schwache Regisseure sind Manko des Films

Besucher gehen über die Festmeile des 56. Hessentages.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Herborn. Den ganzen Tag über sei das Landesfest bei sonnigem Feiertagswetter sehr gut besucht gewesen. Und am Abend hätten sich zum Neunziger-Festival "FFH-Just 90's!" nochmal mehr als 20 000 Gäste angesagt, sagte FFH-Sprecher Dominik Kuhn. "Das ist die bislang größte Veranstaltung auf dem Hessentag."

Zur großen Party in der Arena standen unter anderem "Caught in the Act", "Culture Beat" und "La Bouche" auf dem Programm. Der Hessentag erfreue sich "allergrößter Beliebtheit - bei Traumwetter", sagte Kuhn.

Das 56. Landesfest wird noch bis Sonntag (29. Mai) gefeiert. Herborn erwartet etwa 800 000 Besucher. An insgesamt zehn Tagen werden rund 1000 Veranstaltungen geboten. Der Hessentag steht in diesem Jahr unter dem Motto "So bunt ist das Leben". Er soll auch das Thema Integration sowie das 70-jährige Bestehen des Landes Hessen in den Blick rücken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr