Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Mehr als 38 000 Besucher bei der "Nacht der Museen"

Museen Mehr als 38 000 Besucher bei der "Nacht der Museen"

Zehntausende Kunstfreunde und Neugierige haben in der Nacht zum Sonntag die "Nacht der Museen" in Frankfurt und Offenbach besucht. Die Veranstalter zählten mehr als 38 000 Menschen, wie sie am Sonntag mitteilten.

Voriger Artikel
Landrat: Solar-Draisine "Publikumsmagnet" für die Region
Nächster Artikel
Jugendlicher bei Geburtstagsfeier tödlich verunglückt

Die Veranstalter zählten mehr als 38 000 Menschen.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main. Großen Andrang gab es demnach etwa am Historischen Museum Frankfurt und am Deutschen Filmmuseum. Die Mehrzahl der 45 Häuser hatte bis 02.00 Uhr geöffnet. Erstmals konnten sich Besucher mit Hilfe des Kurznachrichtendienstes Twitter über die Länge der Warteschlangen informieren. Die beteiligten Museen, Kulturinstitutionen und Galerien lockten mit Sonderführungen, Lesungen, Konzerte, Workshops oder auch Partys. In den vergangenen Jahren waren stets zwischen 30 000 und 40 000 Besucher gekommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr