Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Medienmanager Ruzicka wieder vor Gericht

Prozesse Medienmanager Ruzicka wieder vor Gericht

Der wegen Untreue in Millionenhöhe verurteilte Medienmanager Aleksander Ruzicka steht seit Donnerstag in Wiesbaden erneut vor Gericht. Die Anklage wirft ihm diesmal Urkundenfälschung und versuchten Prozessbetrug vor, wie eine Gerichtssprecherin sagte.

Wiesbaden. Ruzicka soll versucht haben, mit einer gefälschten Vertragsklausel eine Abfindung von über 90 Millionen Euro bei seinem früheren Arbeitgeber einzuklagen, der Medienagentur Aegis Media. Ruzicka war im Mai 2009 zu elf Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden, weil er laut Urteil Aegis Media um 35 Millionen Euro geprellt hatte. Die Firma handelt mit Fernsehwerbezeiten.

In dem neuen Prozess liegt das Strafmaß in schweren Fällen zwischen sechs Monaten und zehn Jahren Haft. Ruzicka ist seit 2006 in Haft. Eine erneute Verurteilung könnte bedeuten, dass er seine erste Strafe voll absitzen muss.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama