Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Massenunfall mit vier Verletzten auf der A 66

Unfälle Massenunfall mit vier Verletzten auf der A 66

Auf der Autobahn 66 bei Eichenzell sind in der Nacht zu Donnerstag sechs Fahrzeuge aufeinander aufgefahren. Vier Menschen wurden nach Angaben der Polizei verletzt.

Eichenzell. Demnach war ein 22 Jahre alter Mann am Steuer eingeschlafen und auf einen Lkw vor ihm aufgefahren. Zwei weitere Autofahrer hielten daraufhin an, um zu helfen. Weil die Fahrbahn teilweise durch den Unfall blockiert war, musste ein viertes herankommendes Auto ausweichen. Der nachkommende Wagen konnte deshalb nicht mehr bremsen und prallte auf das Fahrzeug vor ihm, das daraufhin in die anderen Autos geschleudert wurde. Alle Beteiligten wurden nur leicht verletzt, der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 100 000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama