Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Marburger Kamerapreis für Jürgen Jürges

Auszeichnungen Marburger Kamerapreis für Jürgen Jürges

Der mit 5000 Euro dotierte Marburger Kamerapreis 2016 geht an den Kameramann Jürgen Jürges. Die Jury würdige damit Jürges' Grundhaltung, die "stets experimentell-forschend" sei, teilten die Stadt und Uni Marburg am Freitag mit.

Marburg. "Seine Auflösungen und Ausleuchtungen geben sich nie mit dem Naheliegenden und Formelhaften zufrieden, sondern suchen nach einem bildgestalterischen Mehrwert, der dem Inhalt des jeweiligen Films gemäß ist", hieß es weiter. Die Auszeichnung wird am 12. März 2016 verliehen.

Der 1940 geborene Jürges, der bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, drehte demnach mit Regisseuren wie Rainer Werner Fassbinder, Wim Wenders oder Helmut Dietl. Er stand unter anderem für "Angst essen Seele auf" (1974) und "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" (1981) hinter der Kamera.

Der von Stadt und Uni gemeinsam vergebene Kamerapreis würdigt herausragende Bildgestaltung in Film und Fernsehen. Zu den Preisträgern gehören Edward Lachman, Pawel Edelmann, Agnès Godard oder der Oscar-Preisträger Walter Lassally.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama