Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Mann tötet Frau mit 16 Messerstichen

Kriminalität Mann tötet Frau mit 16 Messerstichen

Bei der tödlichen Messerattacke eines Mannes auf seine 29-jährige Frau am Montag in Hanau ist vermutlich Eifersucht das Motiv gewesen. Er habe ihr 16 Mal in den Hals und den Oberkörper gestochen, berichtete die Polizei in Offenbach am Mittwoch.

Hanau. Einer der Stiche habe das Herz getroffen. Der ebenfalls 29-jährige Mann hatte die Tat gestanden, gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Er wurde ins Gefängnis nach Kassel gebracht. 

Nach den ersten Ermittlungen hatte der Mann vermutet, dass seine Frau näheren Kontakt zu einem anderen Mann haben könnte. Er verletzte sich bei der Tat selbst schwer und flüchtete mit einem Auto. Er fiel einer Polizeistreife auf, weil er Schlangenlinien fuhr und wurde angehalten. In seiner Wohnung entdeckten die Beamten die Leiche der Frau. Der Mann kam zunächst ins Krankenhaus, wo er operiert wurde.

Er ist der Polizei bereits wegen Gewalttätigkeiten in der Familie bekannt gewesen. Das Paar hat ein fünfjähriges Kind, der Junge war zur Tatzeit nicht in der Wohnung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama