Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Mann stirbt nach Wohnhausbrand

Brände Mann stirbt nach Wohnhausbrand

Ein 79 Jahre alter Mann ist nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Frankfurt ums Leben gekommen. Das Feuer war am Mittwoch im vierten Obergeschoss des Hauses im Stadtteil Sossenheim ausgebrochen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Frankfurt.  Ursache des Feuers könnte ersten Ermittlungen zufolge ein technischer Defekt des Fernsehers gewesen sein.

Die Feuerwehr habe den Mann zunächst noch aus dem Haus tragen und in ein Krankenhaus bringen können. Dort starb er kurze Zeit später. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 70 000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama