Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mann soll Ehefrau im Streit erstochen haben

Kriminalität Mann soll Ehefrau im Streit erstochen haben

Ein Streit in einer Flüchtlingsfamilie hat am Freitagmorgen in Groß-Gerau ein tödliches Ende genommen. Nach Angaben der Polizei soll ein 33 Jahre alter Mann seine 23-jährige Ehefrau mit einem Stichwerkzeug schwer verletzt haben.

Voriger Artikel
Frankfurter Ausstellung zeigt "Europas beste Bauten"
Nächster Artikel
Ursache für Flugzeugunfall noch unklar: Tote identifiziert

ARC Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Groß-Gerau. Die Frau starb kurze Zeit später in einem Krankenhaus. Der Tatverdächtige flüchtete, konnte aber nach einem großen Fahndungsaufgebot noch in Groß-Gerau festgenommen werden. Die Hintergründe des Streits sind noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt ermittelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr