Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Mann rennt in S-Bahn-Tunnel: 25 Züge verspätet

Verkehr Mann rennt in S-Bahn-Tunnel: 25 Züge verspätet

Weil ein Mann in einen S-Bahn-Tunnel in Frankfurt geflüchtet ist, haben sich am Mittwochvormittag rund 25 Züge verspätet. Der Unbekannte sei vor einer Polizeikontrolle im Frankfurter Hauptbahnhof weggelaufen, berichtete die Bundespolizei.

Voriger Artikel
Zoll kontrolliert Taxi-Branche: zahlreiche Verstöße
Nächster Artikel
Tödliche Geisterfahrt: Angeklagter "von Panik erfasst"

Blaulicht.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Frankfurt/Main. Der Tunnel habe daher gegen 10.15 Uhr für rund eine Viertelstunde gesperrt werden müssen, 25 S-Bahnen verspäteten sich deshalb. Der Mann entkam. Er habe den kurzen Tunnel in Richtung Galluswarte vermutlich am anderen Ende verlassen und sei über die Gleise verschwunden. Warum ihn die Polizei kontrollieren wollte, war zunächst unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr