Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mann nach blutigem Beziehungsdrama in Psychatrie verwiesen

Kriminalität Mann nach blutigem Beziehungsdrama in Psychatrie verwiesen

Nach einem blutigen Beziehungsdrama in Nidderau (Main-Kinzig-Kreis) wird der mutmaßliche Täter in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Dort soll die Schuldfähigkeit des Mannes überprüft werden.

Nidderau. Dies habe das Amtsgericht Hanau am Dienstag angeordnet, teilte die Staatsanwaltschaft auf Anfrage mit. Dem Mann wird vorgeworfen, seine Lebensgefährtin am Sonntagabend in der gemeinsamen Wohnung in Nidderau mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben. Der Mann floh zunächst, wurde aber am frühen Montagmorgen in der Nähe des Tatorts im Stadtteil Heldenbergen festgenommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama