Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Mann nach Schüssen in Offenbacher Innenstadt vor Gericht

Prozesse Mann nach Schüssen in Offenbacher Innenstadt vor Gericht

Nach Schüssen in der Offenbacher Innenstadt steht ein Mann seit Dienstag vor dem Landgericht Darmstadt. Der 47-Jährige muss sich dort wegen versuchten Totschlags verantworten.

Darmstadt/Offenbach. Ihm wird vorgeworfen, im Dezember 2016 in der Nähe eines Einkaufszentrums einen damals 38-Jährigen niedergeschossen zu haben. Das Opfer hatte demnach lebensgefährliche Verletzungen erlitten und konnte nur mit einer Notoperation gerettet werden. Hintergrund könnte ein Streit in der Spieler-Szene gewesen sein.

Laut Anklage soll der 47-Jährige an einem Nachmittag kurz nach Weihnachten zufällig auf den anderen Mann getroffen sein und mindestens drei Schüsse aus einem Revolver abgegeben haben. Der Angeklagte ist laut Gericht kosovarischer Staatsangehöriger. Das Gericht rechnet mit einem längeren Verfahren. Zunächst sind für Oktober noch zwei Verhandlungstage terminiert, dann soll es immer mittwochs weitergehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama