Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Mann mit Revolver in Uniklinik unterwegs: Waffenlager gefunden

Kriminalität Mann mit Revolver in Uniklinik unterwegs: Waffenlager gefunden

Ein bewaffneter Mann ist am Gießener Uniklinikum festgenommen worden, der Besucher und Patienten angegangen hat. Später entdeckten Beamten in der Wohnung des 37-Jährigen in Bischoffen (Lahn-Dill-Kreis) ein Waffen- und Sprengstofflager, wie die Polizei am Dienstag berichtete.

Gießen/Bischoffen. Der offenbar betrunkene Mann hatte am Montagabend mehrere Personen in der Klinik belästigt. Polizisten durchsuchten seine Kleidung und entdeckten einen Revolver und Handschellen. Zuvor hatte der 37-Jährige, dessen Freundin in der Klinik behandelt wurde, einen Mann mit der Waffe bedroht und sich als Polizist ausgegeben.

In der Wohnung stellten die echten Beamten mehrere Pistolen, darunter Maschinenpistolen, Munition, selbst gebaute Sprengvorrichtungen sowie Schwarzpulver und Zündschnüre sicher. Der Mann wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und Bedrohung ermittelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama