Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Mann gab sich als Polizist aus und fasste Mädchen an

Kriminalität Mann gab sich als Polizist aus und fasste Mädchen an

Ein 23 Jahre alter Mann hat sich in Nord- und Osthessen jahrelang als Polizist ausgegeben und Mädchen sexuell belästigt. Am vergangenen Freitag wurde er festgenommen, wie die Staatsanwaltschaften sowie die Polizei in Fulda und Kassel am Montag mitteilten.

Fulda. Seit 2009 seien in Osthessen mehr als 25 Taten angezeigt worden, im Stadtgebiet von Kassel seien es in den vergangenen Monaten mindestens weitere 14 gewesen.

Meistens soll sich der Mann als Kriminalpolizist ausgegeben und behauptet haben, Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren nach Drogen durchsuchen zu müssen. In einigen Fällen stellte er sich auch als Bademeister vor. Den Angaben zufolge kam es zu sexuellen Handlungen unterschiedlicher Art.

Bei einem Vorfall im Juni wurde er den Angaben zufolge in einem öffentlichen Verkehrsmittel in Kassel von einer Kamera aufgenommen. Das führte die Ermittler zu dem 23-Jährigen. Bei der Durchsuchung der Wohnung seiner Eltern in Hofbieber (Landkreis Fulda) seien Tatkleidung und DNA-Spuren gefunden worden, die ihn überführten. Er sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama