Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Mann bei Streit in Asylbewerberheim niedergestochen

Kriminalität Mann bei Streit in Asylbewerberheim niedergestochen

Bei einem Streit in einem Asylbewerberheim in Kelkheim (Main-Taunus-Kreis) ist ein 21-jähriger Mann niedergestochen worden. Er schwebe in Lebensgefahr, berichtete die Polizei in Hofheim am Dienstag.

Voriger Artikel
Ausstellungsjahr 2016: Dürer, Baselitz und Gartenzwergen
Nächster Artikel
Reh auf dem Dach sorgt für Polizeieinsatz

Blaulicht.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Kelkheim. Die Beamten nahmen kurz nach der Tat in der Nacht zum Dienstag einen 16-Jährigen fest. Er soll dem Mann in die Brust gestochen haben. Nach den ersten Ermittlungen waren die beiden wegen einer Ruhestörung in Streit geraten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr