Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Mandanten um Vermögen geprellt: Anwalt wegen Untreue vor Gericht

Prozesse Mandanten um Vermögen geprellt: Anwalt wegen Untreue vor Gericht

Weil er seine Mandanten um mehr als eine halbe Million Euro geprellt haben soll, steht ein Rechtsanwalt wegen Untreue vor dem Landgericht Limburg. Zum Prozessauftakt am Dienstag sagte der 54-Jährige, er habe das Geld teilweise für die Tilgung hoher Schulden genutzt.

Voriger Artikel
Technischer Defekt stoppt ICE: 120 Reisende müssen umsteigen
Nächster Artikel
Unbekannter überfällt Spielhalle und erbeutet mehrere tausend Euro

Ein Anwalt steht wegen Untreue vor Gericht.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Limburg. Insgesamt elf Mandanten soll der Jurist laut Anklage betrogen haben. Die Summe beläuft sich auf rund 503 000 Euro.

Zu den Opfern soll auch eine mehr als 80 Jahre alte Tante des Angeklagten gehören, die er um fast 170 000 Euro gebracht haben soll. Eine 91 Jahre alte Frau aus Limburg verlor knapp 47 000 Euro. Die alten Damen hatten den Anwalt laut Anklage mit der Verwaltung ihrer Vermögen beauftragt, um ihren Lebensabend im Seniorenheim zu finanzieren. Heute seien beide Frauen auf Sozialhilfe angewiesen.

Der Mann sitzt seit vergangenem Frühjahr in Untersuchungshaft. Bei einer Verurteilung droht dem 54-Jährigen nach Angaben des Gerichts auch ein Berufsverbot.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr