Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Männer angeflirtet, betäubt und ausgeraubt - 37-Jährige verurteilt

Prozesse Männer angeflirtet, betäubt und ausgeraubt - 37-Jährige verurteilt

Eine 37 Jahre alte Frau, die Disco-Bekanntschaften unter anderem auch in Frankfurt betäubt und ausgeraubt hat, ist zu fünf Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt worden.

Hannover/Frankfurt. Das Landgericht Hannover sprach die ehemalige Chemie- und Medizinstudentin am Mittwoch wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung in neun Fällen schuldig. Nach Überzeugung des Gerichts mischte die Frau, die in der Ukraine ein Medizinstudium absolviert hatte, neun Männern unbemerkt zerbröselte oder aufgelöste Schlaftabletten, die eine ähnliche Wirkung wie K.O.-Tropfen hatten, ins Glas. Rund eine halbe Stunde nach dem Anstoßen in der Bar oder schon in der Wohnung der Opfer fielen diese in einen stundenlangen Tiefschlaf.

Im Verlauf des Prozesses hatte die Angeklagte zugegeben, vier der Männer Schlafmittel gegeben zu haben. Nach Aussage der 37-Jährigen hatte sie mit allen Sex vereinbart und Handys, Laptops, Uhren und Bargeld gleichsam als Pfand mitgenommen, weil zu wenig gezahlt worden war. Diese Darstellung glaubte das Gericht nach der Befragung von Bestohlenen und Sachverständigen aber nicht. Tatorte waren Hannover, Hamburg, Frankfurt, Dortmund und Berlin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama