Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Mädchen missbraucht, Aufnahmen im Darknet: Fahndung

Kriminalität Mädchen missbraucht, Aufnahmen im Darknet: Fahndung

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs und Kinderpornografie fahnden die Generalstaatsanwaltschaft in Frankfurt und das Bundeskriminalamt (BKA) nach einem unbekannten Mann.

Frankfurt/Wiesbaden. Dem während des Tatzeitraums zwischen 25 und 35 Jahre alten Beschuldigten wird vorgeworfen, ein etwa achtjähriges Mädchen von Juni 2014 bis August 2015 mehrere Male sexuell missbraucht und Aufnahmen davon im Darknet - einem anonymen Bereich des Internets - verbreitet zu haben, wie die Generalstaatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte.

Bild- und Videodateien von mindestens 26 Missbrauchsfällen seien auf einer kinderpornografischen Plattform gefunden worden. Der Beschuldigte habe auch Fotos von sich selbst online gestellt. "Dass Bilder von Beschuldigten im Darknet gefunden werden, ist ungewöhnlich", sagte Georg Ungefuk von der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität. Die Abteilung der Generalstaatsanwaltschaft ist die erste Anlaufstelle in Fällen von Kinderpornografie im Internet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama