Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Lufthansa-Sonderflüge sollen Hinterbliebene zum Absturzort bringen

Luftverkehr Lufthansa-Sonderflüge sollen Hinterbliebene zum Absturzort bringen

Die Lufthansa will Hinterbliebene der Germanwings-Flugzeugkatastrophe an diesem Donnerstag mit Sonderflügen nach Südfrankreich bringen. Geplant seien Verbindungen von Düsseldorf nach Marseille sowie von Barcelona nach Marseille, sagte Lufthansa-Vorstandschef Carsten Spohr am Mittwoch in Frankfurt.

Voriger Artikel
Vergessenes Essen auf dem Herd löste Brand in Frankfurt aus
Nächster Artikel
"Nacht der Museen" am 25. April: Infos zu Warteschlangen via Twitter

Trauerflor an einer Lufthansa-Flagge.

Quelle: Boris Roessler

Frankfurt. Zuvor hatte er mit Hunderten Mitarbeitern des Unternehmens bei einer Schweigeminute um die 150 Todesopfer des Absturzes getrauert. Im  Fokus stehe nun weiterhin die Hilfe für Angehörige, sagte Spohr. Im Laufe des Tages wollte er nach Düsseldorf reisen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr