Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Lufthansa-Maschinewegen verdächtiger Gerüche geräumt

Luftverkehr Lufthansa-Maschinewegen verdächtiger Gerüche geräumt

Wegen verdächtiger Gerüche ist am Flughafen Frankfurt eine Lufthansa-Maschine mit 360 Passagieren geräumt worden. Bei Flug LH 454 mit Ziel San Francisco sei kurz vor dem Start am Freitagvormittag ein "leichter Geruch" festgestellt worden, sagte ein Lufthansa-Sprecher und bestätigte damit einen Bericht der "Rhein-Zeitung" (Koblenz).

Voriger Artikel
750 Schüler schauen "Sofi" bei Wolken in Kassel
Nächster Artikel
Ehemann betäubt und erdrosselt?: Frau verweigert Aussage

Der Lufthansa-Flug wurde vorerst unterbrochen.

Quelle: Lukas Schulze/Archiv

Frankfurt/Main. Der Airbus A380 sei deswegen auf seine Position zurückgerollt. Die Passagiere hätten die Maschine dann ganz normal verlassen.

Derzeit untersuchen Feuerwehr und Lufthansa-Techniker das Flugzeug. Der Flug sei gestrichen worden, man versuche nun, die Passagiere umzubuchen, hieß es weiter von der Lufthansa. Der nächste Flug LH 454 nach San Francisco solle am Samstag starten. Er sei nach derzeitigem Stand nicht von den Streiks betroffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr