Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
"Lucas" mit vier Deutschlandpremieren

Film "Lucas" mit vier Deutschlandpremieren

Mehr als 70 Filme aus 35 Ländern präsentiert "Lucas" vom 1. bis 7. Oktober: Das internationale Festival zeigt Filme für junge bis sehr junge Leute im Rhein-Main-Gebiet.

Frankfurt/Main. 21 Kurz- und 16 Langfilme konkurrieren um die Preise in Höhe von 16 000 Euro. Auszeichnungen werden in den Altersgruppen ab 8 und ab 13 Jahren vergeben, wie das Deutsche Filminstitut am Freitag in Frankfurt berichtete. Die Jurys sind paritätisch aus Erwachsenen und jungen bis sehr jungen Besuchern zusammengesetzt. Es gibt auch einen undotierten Publikumspreis.

Das Spektrum reicht von Spielfilmen über Animationsfilme bis zu Experimental- sowie Dokumentarfilmen. Bei den Langfilmen verspricht "Lucas" vier Deutschland-Premieren, darunter den iranischen Spielfilm "Helmsman" ("Steuermann") und die philippinische Produktion "Wan-tu-tri". Regisseure und Produzenten haben sich zu den Vorstellungen angekündigt.

Außer in Frankfurt werden auch Filme in Offenbach, Darmstadt und Wiesbaden gezeigt. Mit der Reihe "Minis" möchte Lucas seine jüngsten Besucher, die noch nicht zur Schule gehen, neugierig auf das Erlebnis Kino machen. Für die Wettbewerbsfilme steht für Schulklassen pädagogisches Material zur Verfügung. Lucas, zum 40. Mal organisiert, gilt als ältestes Festival in Deutschland für junge Menschen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama