Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Lkw-Fahrer vertraut auf Navi: 400 000 Euro Schaden

Unfälle Lkw-Fahrer vertraut auf Navi: 400 000 Euro Schaden

Das Vertrauen in sein Navigationsgerät ist einem Lastwagenfahrer in Diemelstadt (Kreis Waldeck-Frankenberg) zum Verhängnis geworden: Das Gerät lotste ihn in der Nacht zum Mittwoch auf einen Feldweg.

Diemelstadt/Korbach. Dort rutschte der Auflieger in den Graben, ein Reifen fing Feuer - schließlich brannte das gesamte Gespann ab. Der Schaden betrage 400 000 Euro, berichtete die Polizei im nordhessischen Korbach. Der 31-jährige Fahrer wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Er hatte versucht, das Feuer zu löschen. Der Brand war entstanden, als die Räder bei dem Befreiungsversuch aus dem Graben durchgedreht waren. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama