Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Linienbus kracht in Kleinbus: Vier Insassen schwer verletzt

Unfälle Linienbus kracht in Kleinbus: Vier Insassen schwer verletzt

Dem Fahrer eines Linienbusses wird schwarz vor Augen. Der Bus kracht frontal in ein entgegenkommendes Auto, dessen vier Insassen schwer verletzt werden. In dem Bus befanden sich keine Fahrtgäste.

Liebenau/Kassel. Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Kleinbus in Liebenau (Kreis Kassel) sind am Mittwoch die vier Insassen des Kleinbusses schwer verletzt worden. Die 33-jährige Fahrerin sowie ihre ein Jahr und 86 Jahre alten Angehörigen wurden mit Rettungswagen, eine weitere 54-jährige Angehörige mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Auch der 43-jährige Fahrer des Linienbusses verletzte sich leicht. Außer ihm befanden sich keine weiteren Menschen in dem Bus.

Nach ersten Ermittlungen hatte der 43-Jährige am Mittwochmittag im Stadtteil Niedermeiser die Kontrolle über den Bus verloren, da ihm schwarz vor Augen war. Daraufhin war der Linienbus in den Gegenverkehr geraten und frontal mit dem Kleinbus zusammengestoßen. Den Schaden schätzte die Polizei auf rund 50 000 Euro. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Straße am Mittag etwa eine Stunde gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama