Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Limeswanderweg gewinnt Tourismuspreis

Tourismus Limeswanderweg gewinnt Tourismuspreis

Der Limeswanderweg im Untertaunus ist mit dem Tourismuspreis der Region Wiesbaden-Rheingau-Taunus ausgezeichnet worden. Hervorgehoben wurde bei der Preisverleihung am Donnerstag in Wiesbaden die verbesserte Infrastruktur des Wanderweges, die auch Impulse für Hotels und Gaststätten gebe.

Wiesbaden. Beteiligt sind Orte entlang des antiken römischen Grenzwalls Limes wie Heidenrod, Bad Schwalbach, Idstein und Taunusstein. Ausgelobt wird der Preis alle zwei Jahre von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Wiesbaden und dem Stadtmarketing. Das Siegerprojekt erhält Werbemöglichkeiten im Wert von 10 000 Euro.

Die hohe Zahl von 50 Einreichungen zeige, dass der Preis von der Region angenommen werde, sagte der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU), der selbst in Taunusstein wohnt. "Wahnsinn. Wir sind Papst", freute sich der Idsteiner Abgeordnete Kai Klose (Grüne) über den Preis für den Limeswanderweg. Der Preis für die beste noch zu verwirklichende Idee ging an das Projekt "Mein Lieblingsort/Dein Lieblingsort". In einem Internetportal sollen Besucher der Region die lohnendsten Orte vorstellen können.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama