Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Lena Meyer-Landrut hätte Kindergärtnerin werden können    

Leute Lena Meyer-Landrut hätte Kindergärtnerin werden können    

Wäre sie nicht Sängerin geworden, hätte Lena Meyer-Landrut beruflich vermutlich etwas mit Kindern und Tieren gemacht. "Vielleicht Kindergärtnerin oder etwas mit Pferden.

Voriger Artikel
Zwei Verletzte bei Kellerbrand
Nächster Artikel
Unterzuckerung führt zu Unfall mit Gefahrguttransporter

Lena Meyer-Landrut.

Quelle: Jörg Carstensen/Archiv

Bad Vilbel. Totales Klischee", sagte die ESC-Siegerin von 2010 ("Satellite") am Sonntag im Gespräch mit dem Radiosender FFH in Bad Vilbel. Mit Kindern komme sie gut klar. Gerade Mädchen würden Ratschläge eher von jemandem annehmen, der "wie eine große Schwester oder große Freundin ist". Bei ihr selbst sei das auch so gewesen, "weil das cooler ist".

Ihre Mutter sei immer noch eine sehr wichtige Person in ihrem Leben. "Sie ist aber keine Eiskunstlaufmutti, die überall erzählt, meine Tochter ist die geilste, aber stolz ist sie."

Ihr neues Album "Crystal Sky" sei von der Stimmung her das dunkelste, das sie bislang aufgenommen habe, berichtete die 24-Jährige. "Nicht megahappy und immer superlustig, sondern eher ernsthafte, experimentierfreudigere Musik, die eher dunkler ist, aber die Texte sind eigentlich sehr positiv. Ich mag es, positive Texte in stimmungsvoll angehauchte Musik zu verpacken."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr