Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Leiche auf dem Balkon: Anklage fordert neun Jahre Haft

Prozesse Leiche auf dem Balkon: Anklage fordert neun Jahre Haft

Neun Jahre Haft hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt für einen 31-Jährigen wegen des gewaltsamen Todes seiner Lebensgefährtin gefordert. "Der Angeklagte hat versucht, seine Tat vor Gericht herunterzuspielen", meinte die Anklage in ihrem Plädoyer vor dem Landgericht Darmstadt am Mittwoch.

Darmstadt. Sie blieb bei ihrem Vorwurf des Totschlags. Der Mann hatte bei Prozessauftakt Mitte April bestritten, die 20-Jährige in Raunheim (Kreis Groß-Gerau) erwürgt zu haben.

Die Nebenklage verlangte eine lebenslange Strafe wegen Mordes, es lägen niedrige Beweggründe vor. Die Verteidigung vermied eine klare rechtliche Einordnung, meinte aber, es könne eher eine Körperverletzung mit Todesfolge in Betracht kommen.

Der Angeklagte hatte eingeräumt, der Frau im Juli 2014 in der gemeinsamen Wohnung bei einem Streit an den Hals gegriffen zu haben. Sie habe danach aber noch gelebt, sei erst später von ihm unbemerkt gestorben. Er habe die Leiche in Decken gepackt und auf den Balkon gelegt. Ein Urteil wird an diesem Freitag erwartet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama