Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Lehrer des sexuellen Missbrauchs verdächtigt

Kriminalität Lehrer des sexuellen Missbrauchs verdächtigt

Gegen einen Lehrer einer Schule in Wetzlar wird wegen der Verdachts des sexuellen Missbrauchs ermittelt. Der berufsbegleitenden Schule seien bereits Anfang November mutmaßliche sexuelle Übergriffe des 40 Jahre alten Pädagogen gemeldet worden, teilten die Staatsanwaltschaft Wetzlar und die Polizei in Dillenburg am Dienstag mit.

Wetzlar. "Momentan gehen Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei davon aus, dass der Lehrer über Online-Chats Kontakt zu den Jugendlichen suchte und diese zum Teil dazu brachte sexuelle Handlungen an sich vorzunehmen und bildhaft festzuhalten", berichteten die Behörden. In einem Fall sei es zu einigen wenigen persönlichen Treffen gekommen. Derzeit sind den Ermittlungen zufolge vier Opfer bekannt.

Einen Tag nach Bekanntwerden der Vorwürfe war die Wohnung des Lehrers durchsucht worden. Sichergestellt wurden Datenträger, Rechner und Handys. Die Auswertung der Geräte läuft noch. Die betroffene Schule ist eine berufsbegleitende Schule, die von Jugendlichen ab dem 16. Lebensjahr und von Heranwachsenden besucht wird.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama