Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Lebensretter warnen: Eisflächen nicht betreten

Wetter Lebensretter warnen: Eisflächen nicht betreten

Das frostige Wetter lässt derzeit in  Hessen auf dem ein oder anderen Gewässer eine Eisschicht entstehen. Man dürfe sich aber vom Augenschein nicht täuschen lassen, warnte Thorsten Reus, der Präsident des hessischen Landesverbandes der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG).

Voriger Artikel
Fußgänger will Straßenbahn erreichen: von Auto erfasst
Nächster Artikel
A45 nach Brand von Sattelzug mehr als zehn Stunden gesperrt

Reus, Präsident des hessischen Landesverbandes. Foto: Oliver Keßler/Archiv

Frankfurt/Main. "Das Eis ist noch zu dünn, um darauf gehen zu können." Spaziergänger sollten Warnschilder unbedingt beachten und sich vor Ort genau informieren, ob das Eis tragfähig ist. Auch Hunde sollten nicht darauf gelassen werden.

Der Lahn-Dill-Kreis hatte bereits mitgeteilt, dass das Betreten des Eises auf der Aartalsperre verboten sei. "Wer trotz des bestehenden Verbotes die zugefrorene Fläche betritt, begibt sich in akute Lebensgefahr", hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr