Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Lebenslange Haft für Angriff mit Cutter-Messer gefordert

Prozesse Lebenslange Haft für Angriff mit Cutter-Messer gefordert

Im Prozess um eine beinahe tödliche Attacke mit einem Cutter-Messer hat die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft wegen versuchten Mordes gefordert. Die Verteidigung plädierte am Dienstag vor dem Landgericht Kassel auf versuchten Totschlag.

Kassel. In dem neu aufgerollten Prozess geht es um den Angriff des 56 Jahre alten Angeklagten auf seine Ex-Freundin im Februar 2013 in Kassel. Der Mann soll die Frau zunächst mehrfach mit einem Paket-Scanner geschlagen, gewürgt und ihr schließlich mit dem Messer tief in den Hals geschnitten haben. Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Bereits im Dezember 2013 war der 56-Jährige wegen versuchten Totschlags zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Der Bundesgerichtshof ordnete aber einen neuen Prozess an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama