Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Lange Mexiko-Nacht eröffnet Wiesbadener Filmfest Exground

Film Lange Mexiko-Nacht eröffnet Wiesbadener Filmfest Exground

Das Filmfest Exground ist am Freitag in Wiesbaden mit einer langen Mexiko-Nacht eröffnet worden. Auf die Familienkomödie "Los Hámsters" folgte die Flüchtlingsgeschichte "Guten Tag, Ramon", die in Wiesbaden, Frankfurt und Mexiko gedreht wurde.

Wiesbaden. Mexiko ist in diesem Jahr mit acht Langfilmen Schwerpunkt bei Exground. Das Festival zeigt auch in seiner 27. Auflage bis zum 23. November Filme, die unabhängig oder im Untergrund produziert wurden.

Angekündigt sind 220 Lang- und Kurzfilme aus mehr als 40 Ländern. Vergangenes Jahr zog Exground etwa 14 000 Zuschauer an, mehr als das Osteuropa-Filmfest GoEast und andere Festivals in Wiesbaden. Als neue deutsche Produktion läuft diesmal "Be my Baby" von Christian Schiewe. Der Film erzählt von einer Schwangeren mit Downsyndrom.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama