Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Landgericht verhandelt über brutales Foul im Fußball

Prozesse Landgericht verhandelt über brutales Foul im Fußball

Ein brutales Foul auf dem Fußballplatz ist am Donnerstag vor dem Landgericht Limburg verhandelt worden. In dem Berufungsverfahren angeklagt war ein 24 Jahre alter Fußballspieler aus Limburg.

Limburg. Er hatte 2013 einem Gegenspieler einen Schädelbruch, eine Gesichtsfraktur und schwere Augenverletzungen zugefügt. Dafür war er 2014 vom Amtsgericht Limburg zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Am Donnerstag zogen nach kurzer Verhandlung der Angeklagte wie die Staatsanwaltschaft ihre Berufung zurück. Der Schläger entschuldigte sich bei seinem Opfer, das allerdings eine Zivilklage auf 130 000 Euro Schmerzensgeld ankündigte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama