Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Landesrechnungshof muss umziehen: Gebäudeschäden größer als erwartet

Notfälle Landesrechnungshof muss umziehen: Gebäudeschäden größer als erwartet

Im Landesrechnungshof in Darmstadt müssen die Umzugskisten gepackt werden. An Decken der historischen Gebäude seien größere Schäden als erwartet festgestellt worden, berichtete ein Sprecher des Rechnungshofs am Mittwoch und bestätigte einen Bericht von hr-online.

Darmstadt. Vor einem Monat hatte sich in einem Büro Putz von der Decke gelöst und war heruntergestürzt. Verletzte gab es nicht.

Nun seien auch in anderen Bereichen Risse in Deckenplatten entdeckt worden. Der Präsident habe "aus Fürsorgepflicht" angeordnet, dass im Januar alle 180 Mitarbeiter umziehen müssen. Die Mängel würden behoben, der Landesrechnungshof könne voraussichtlich in einem Jahr wieder zurückkehren.

Für diese Übergangszeit ist ein anderes Gebäude in Darmstadt gefunden worden. Dort müssen die Mitarbeiter etwas zusammenrücken. Die Schäden an den rund 100 Jahre alten Gebäuden könnten mit der Bombardierung Darmstadts im Zweiten Weltkrieg zusammenhängen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama