Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Landesmuseum Darmstadt zeigt Urmenschen-Funde

Museen Landesmuseum Darmstadt zeigt Urmenschen-Funde

In einer besonderen Ausstellung widmet sich das Hessische Landesmuseum Darmstadt der Entwicklung des Menschen. Vom 9. Oktober bis 22. November 2015 werden originale Urmenschen-Funde aus fünf Weltregionen gezeigt.

Voriger Artikel
Kneipenbekanntschaft misshandelt und vergewaltigt
Nächster Artikel
Anklage wegen Geschenken an das Gefängnispersonal

Der Schädel eines etwa 1,77 Millionen Jahre alten Homo georgicus.

Quelle: Valentin Gensch

Darmstadt. Sie seien "Kronjuwelen der Menschheitsgeschichte", teilte das Museum mit. Am Mittwoch trafen Exponate für die Ausstellung "Expanding Worlds" ein, unter anderem ein Skelett-Fragment eines Neandertalers, wissenschaftlich Homo neanderthalensis genannt.

Die sechswöchige Ausstellung zeige weltberühmte Hominidenfossilien aus Südostafrika (Malawi), Südostasien (Indonesien), dem Kaukasus (Georgien), dem Nahen Osten (Israel) sowie Mittel- und Südwesteuropa (Deutschland, Gibraltar). Die Ausstellung steht laut Museum unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr