Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Kutschpferd geht vor Schreck an Baustelle durch

Unfälle Kutschpferd geht vor Schreck an Baustelle durch

Vor Schreck ist an einer Baustelle im mittelhessischen Hungen ein Kutschpferd durchgegangen. Der 76 Jahre alte Fahrer habe am Freitag vergeblich versucht, das Tier zu beruhigen und den Einspänner an den Straßenrand zu lenken, berichtete die Polizei in Gießen.

Hungen. Ein 49 Jahre alter Mitfahrer stürzte und wurde leicht verletzt. Die Zügel rissen, die Kutsche schleuderte gegen einen Blumenkübel und ein Garagentor. Der Kutscher stürzte und erlitt schwere Kopfverletzungen. Mit der Kutsche im Schlepp lief das Pferd führerlos weiter, bis es auf einer Wiese zum Stehen kam und eingefangen wurde. Das Tier kam nach ersten Erkenntnissen mit leichteren Verletzungen davon.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama