Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Kunsthalle präsentiert Fotografien von Kirchner

Darmstadt Kunsthalle präsentiert Fotografien von Kirchner

Eine Ausstellung mit Fotografien von Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) ist bis zum 25. April in der Kunsthalle Darmstadt zu sehen.

Voriger Artikel
Marburger Patienten beziehen neue Station
Nächster Artikel
Joachim Gauck erhält Ludwig-Börne Preis 2011

Auch „Das grosse Liebespaar” von Kirchner ist in Darmstadt zu sehen. (Archiv)

Darmstadt. Eine Ausstellung mit Fotografien von Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) ist in den kommenden Monaten in der Kunsthalle Darmstadt zu sehen. Bis zum 25. April 2011 sind rund 85 Fotos, etwa 30 Papierarbeiten und 9 Gemälde zu sehen.

Mit der Schau „Faszination Kirchner” ermöglicht die Kunsthalle seit Sonntag einen ungewöhnlichen Blick auf den vor allem als Maler wahrgenommen Expressionisten. Seine Fotos sind auch in Fachkreisen eher unbekannt.

Kirchner wurde 1880 in Aschaffenburg geboren. 1938 beging er von Krankheiten und den Verhältnissen in NS-Deutschland zermürbt in der Schweiz Selbstmord. Er war Mitbegründer der Künstlergruppe „Brücke”.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr