Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
"Kornmarkt Arkaden" entstehen auf altem Bundesrechnungshofgelände

Kommunen "Kornmarkt Arkaden" entstehen auf altem Bundesrechnungshofgelände

Gut 15 Jahre nach dem Umzug des Bundesrechnungshofs von Frankfurt nach Bonn soll auf dem Gelände mit einem lange geplanten Neubau begonnen werden. Der Komplex aus Hotel, Büros, Handel und Wohnungen - die sogenannten Kornmarkt Arkaden - soll Mitte 2018 eröffnet werden.

Voriger Artikel
Nach Überfall auf Rentnerin: Mutmaßliche Täter schweigen
Nächster Artikel
Darmstädter Geldschnipsel sind echt

Die «Kornmarkt Arkaden» sollen Hotel, Büros und Wohnungen beherbergen.

Quelle: OFB Projektentwicklung

Frankfurt/Main. Die Baugenehmigung wird in den nächsten zwei Monaten erwartet, wie Christian Munsch von der OFB Projektentwicklung GmbH am Dienstag mitteilte. Mit der Erschließung der Straßen um das Gelände werde im Oktober begonnen. Zuvor wird das Gelände in der Nähe von Paulskirche und Römer für die Feier 25 Jahre Deutsche Einheit von Feuerwehr und Polizei genutzt.

Das Ensemble nach dem Entwurf von Jürgen Engel besteht aus drei Gebäuden mit begrünten Dächern. 21 Wohnungen, ein Budget-Hotel, Büros sowie Läden und Gastronomie sollen dort Platz finden. Die Gesamtkosten werden mit rund 120 Millionen Euro veranschlagt.

Dem Projekt gingen jahrelange Streitigkeiten über die Gestaltung des in Teilen denkmalgeschützten Bundesrechnungshofs aus den 50er Jahren voraus. Unstimmigkeiten über den besten Architekten-Entwurf verzögerten das Projekt noch einmal. Anfang 2014 stieg eine der beiden gleichberechtigten Projektgesellschaften aus. Die andere, die Helaba-Tochter OFB, übernahm deren Anteile.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr