Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Konzertbesucher geschlagen und beraubt

Kriminalität Konzertbesucher geschlagen und beraubt

Übles Ende eines Konzertbesuchs: Während einer Rave-Veranstaltung in Frankfurt ist ein 23-Jähriger mit einem Faustschlag niedergestreckt und beraubt worden. Den 17 Jahre alten Täter nahm die Polizei nach eigenen Angaben noch am Rande des Konzerts in der Nacht zum Samstag fest.

Voriger Artikel
Navi-Diebe brechen zwölf Autos in einer Nacht auf
Nächster Artikel
Nach Tod von Flusspferd sucht Zoo neues Zuhause für einsame Partnerin

Den 17-Jährigen Täter entdeckte die Polizei später.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Frankfurt/Main. Der Jugendliche aus Langen hatte sein Opfer ins Gesicht geschlagen und zur Herausgabe von Geld gezwungen. Der am Boden liegende 23 Jahre alte Aschaffenburger händigte ihm 80 Euro aus. Den 17-Jährigen entdeckte die Polizei in einer Gruppe von Besuchern, die am Rande des Konzerts andere Menschen provozierte. Zu der Veranstaltung im Frankfurter Stadtwald kamen der Polizei zufolge rund 500 Besucher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr